Start

Seiten

Lexikon

Osteopathie

Medizin

Frauen

Baby

Kinder

Praxis

Anfahrt

Impressum

Osteopathie
Karlsruhe



0721 9742234


Ernährungsberatung

Medikamente

Naturheilkunde

Gesundheit

Sport

Osteopathie
Gesundheit finden
Salutogenese Modell

Osteopathie Praxis
im Klinikum Karlsruhe
Klaus Czepan

Gesundheit finden . . . ist ein Weg

Krankheit ist Kummer

medica mente

Kummer vertreiben

Krankheit ist Kummer und erfaßt den Menschen ganz, sitzt ihm im Nacken. Was macht das mit Ihnen als Mensch? Krankheit ist das Scheitern im Augenblick und sie kommt nie passend. Der Umgang mit dem Scheitern im Leben ist oft schwer. Das Gefühl der Handlungsunfähigkeit lähmt und stoppt einem den Atem. Welchen Umgang haben Sie mit den allgegenwärtig unausweichlichen Gewalten wie chronischen Erkrankungen, Altern, Tod und dem endgültigen Verlust? Trifft Sie im Leben eine unabänderliche Katastrophe oder ist es eine Krise, für die Sie einen Lösungsweg finden wollen? Wenn ja, wohin soll es gehen und mit welchem Kraftaufwand? Lohnt es sich denn überhaupt, noch einmal von vorne anzufangen? Zweifeln Sie? Wird das bisherige Leben in Frage gestellt?

Gesundheit finden und Krankheit finden kann schwer sein

Ich halte nichts von dem selbstgefälligen Spruch, der allenthalben auf Webseiten von Osteopathen prangt: "Osteopathe heißt Gesundheit finden - Krankheit kann jeder finden". Er ist albern und stammt aus einer Zeit, als der Begründer des Marketingkonzepts "Osteopathie", der ehemalige Lazarettreiniger und Handaufleger A. T. Still noch zum Kampf gegen die Medizin aufrief. Diese Denkweise ist Anachronismus und wird niemandem gerecht. Das Auffinden von Krankheitsursachen kann sehr aufwendig und kompliziert sein und es ist nicht immer möglich, schon gar nicht für "Jeden". Wer den Satz heutzutage noch propagiert ist nicht nur einfältig, sondern auch gefährlich, weil er Komplexität unterschätzt.

Mit Osteopathie Gesundheit und Krankheit finden

Das Verständnis von Gesundheit und Krankheit ist in der Geschichte in verschiedenen Kulturen voneinander abweichend. Die Menschen haben davon sehr individuelle Vorstellungen. Selbst in der wissenschaftlichen Medizin existieren keine verbindlichen Begriffsbestimmung, sondern nur unterschiedliche Konzepte.

Bevorzugt werden in Ausbildung, Praxis und Kostenabrechnung die Kästchen klar definierter Krankheitsbilder, wie sie in Wirklichkeit oft nur bei akuten Erkrankungen anwendbar sind. Bei chronischen Krankheiten und bei funktionellen Beschwerden behilft man sich oft mit einer Komplexitätsreduktion oder man wendet das Kästchendenken einzelner Krankheitsbilder an und summiert in der Medikation einfach nur auf. Systemische Zusammenhänge der Symptome, Gesamtzustand und Potential eines Menschen werden in der Therapie oft nicht ausreichend reflektiert. Leiden kann sich verschlimmern, auch durch falsche Therapie oder Plurimedikation.

Gesundheit finden bedeutet Gesundheitsförderung

´Gesundheit finden´ nennt man in der Medizin Salutogenese oder Gesundheitsförderung. Von Seiten der Bundesregierung wird oft auf das Salutogenese Konzept nach Antonovsky verwiesen, wie es dargestellt ist in einer Untersuchung des BZgA - Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, angesiedelt beim Bundesministerium für Gesundheit. Meiner Erfahrung nach könnte Osteopathie als ein primär manuelles Konzept bei unklaren und komplexen Zusammenhängen als ein weiteres diagnostisches Fenster herbeigezogen werden.

Mit Osteopathie Gesundheit finden aber wie nur?

Der Anspruch, Gesundheit finden zu wollen, kann sich nicht aus dem Krankheitsbegriff ableiten lassen, wie er heutzutage verwendet wird. Dieser Krankheitsbegriff erfaßt nicht die Komplexität des Lebens mit seiner Einteilung in die Kästchen klar definierter Krankheitsbilder. Diese funktionieren nur bei akuten Krankheiten. Zusammenhänge bei chronischen Erkrankungen und funktionellen Beschwerden sind in der Medizin kompliziert zu erfassen, vielschichtig, vernetzt, undurchsichtig und sich verändernd, gerade im Bereich funktioneller Beschwerden.

Das Studium der Medizin hält sich in Ausbildung und Prüfung an den Standard der klassischen Krankheitsbilder. Die Komplexität des Lebens kann einen dazu zwingen, dies zu hinterfragen. Schon eine Einteilung der Symptome gemäß den philosophischen Kategorien wie körperlich oder psychisch werden der Einheit des Lebens nicht gerecht, wie er von einem Menschen und seinem Leib erfahren wird. Was also kann man tun?

Osteopathie - Gesundheit finden
Richtige Fragen finden

Bevor man zu Antworten kommt, muß man erst die richtigen Fragen finden und stellen, damit man überhaupt verstehen kann, was man erlebt und was gerade geschieht. Ohne Fragen keine Antworten, um weiter leben zu können. Haben Sie das in den langen Jahren des Schulbesuchs gelernt? Nicht für die Schule, für das Leben lernt Ihr, so heißt es aufmunternd. Man kann und sollte es rechtzeitig lernen! Bei mir reden wir nicht ÜBER den Körper sondern Sie stellen Ihre Fragen an den Körper in seiner eigenen Sprache, um zu verstehen, was gerade geschieht und was Ihr Erleben gerade mit Ihnen macht.

Osteopathie - Gesundheit finden
Was ist Heilung?

Der Erhalt von Selbstachtung und persönlicher Würde im Scheitern ist ebenfalls kein Schulfach. Gerade bei erlebter Unfähigkeit und persönlicher Überlastung ist der Erhalt der menschlichen Würde oft nicht mehr gegeben. Aber Würde, Selbstachtung und Verstehen sind oberstes Gebot in der Therapie, sonst erhält man keinen Zugang zu verschüttetem Potential. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Dieses Gebot darf von Ihnen eingefordert werden, auch wenn Sie völlig durcheinander und hilflos erscheinen. Ohne diese Bedingungen ist es sehr schwer, Zugang zu den Ressourcen und dem Potential zu finden, die notwendig sind, um Belastungen angehen zu können. Der Leib unterscheidet nämlich nicht in körperlich oder seelisch. Er beurteilt Belastung und Potential. Heilung ist das Erlangen von Handlungsfähigkeit, damit Leben wieder leichter vonstatten gehen kann.

Osteopathie - Gesundheit finden
Drei Götti - Gotten - Schutzengel

Früher benannte man je Kind drei Paten. Zwei vom gleichen Geschlecht wie das Kind und einen vom anderen. Diese Dreieinigkeit war als Führer und Schutzengel gedacht, auf dem Weg der Selbständigkeit. In schwierigen Zeiten kann man eben nicht immer alleine alles bewältigen. Deshalb gibt es Hilfe in der Not. Wo man Hilfe bekommen kann, das hängt von den Umständen ab. Aber es gibt sie immer. Man kann sie finden, die "rettenden Engel". Ach, Sie wissen nicht, was Engel sind? "Engel sind Wesen, die das Leben leicht nehmen", wie Papst Benedict XVI. sie charakterisierte. Leichtigkeit "verleiht Flügel", in vielen Kulturen, "verleiht Flügel" ohne Konsum von Alltagsdrogen, denn Ruhe und Besinnung sind hilfreich, Distanz zur Belastung essentiell. Langsam, wie aus dem Nebel, kommen Muse, Erholung und Kraft für einen Neuanfang.

Osteopathie - Gesundheit finden
Dreieinigkeit - Dreifaltigkeit

Der Einfachheit halber gehe ich von drei wesentlichen Lebensbereichen aus. Die Grundlage meiner Überlegung ist die Eigendynamik, Vielschichtigkeit und Vernetzung dieser Lebensbereiche. Die Einheit dieser drei besteht aus Tätigkeitsfeld, Selbstsorge und Freundschaften. Alle drei Bereiche unterliegen dem Spannungsfeld der Selbstbewertung von eigener Kraft und Lebenszeit im Verhältnis zu dem was war, was sein sollte und was gerade geschieht. Vieles bleibt dabei natürlich verborgen, man muß es auch nicht hinterfragen.

Osteopathie - Gesundheit finden
Osteopathie ist Knoten Lösen

Wichtiges kann man sich genauer anschauen, zumal dann, wenn es dort einen Knoten im Lebensfluß gibt. Man kann sich fragen, ob alle Felder gleichberechtigt sind und die ersehnten Entwicklungen stattfinden? Verringert sich der Abstand zwischen Potential und Anforderungen, reichen die Reserven absehbar nicht mehr aus, so kann es zu Knoten im Lebensfluß kommen. Osteopathie ist die Lehre des Lösens von Knoten im Lebensfluß. Diese Knoten vollziehen sich in der Sprache des Leibes und entsprechen dem Ausdruck des Menschen und seinen damit verbundenen Qualitäten der Funktionen, die man fühlen und fühlbar machen kann. In seiner unbewußten Selbsteinschätzung des eigenen Potentials aus Kraft und Lebenszeit und in der Gesamtbewertung der Lebensphase summiert er einfach alle Belastungen auf, ohne dabei zu unterscheiden in die Kästchen der künstlich erzeugten Bereiche westlicher Philosophie und Medizin. Der Ausdruck eines MENSCHEN UND SEINER FUNKTIONEN ist die Summe der Gesamtsituation.

Osteopathie - Gesundheit finden
Einkehr - Rückkehr - Umkehr

Die Verhältnisse in allen Lebensfeldern werden vor allem des Nachts ausgewertet und bewertet. Die Traumfunktion spiegelt die Essenz dieser Erfahrungen wieder und stellt durch ihre Art und Intensität des Träumens den Organismus ein auf die erforderliche Kraftanstrengung bezüglich der zu erwartenden Aufgaben, damit man sie bewältigen kann, die Inhalte sind sekundär. Ist der Abstand zwischen den Anforderungen des Lebens und den eigenen Reserven klein, so erhöht sich der Traumaufwand. Sind die Anforderungen größer als die Reserven, dann kann man nicht mehr schlafen, sondern versucht im nächtlichen Wachzustand verzweifelt nach Lösungen. Schlafstörungen können deshalb viele Ursachen haben, nicht nur Erkrankungen. Ich helfe Ihnen bei der Ursachensuche.

Mit Schlafproblemen und Unruhe beginnen nicht selten funktionelle, sogenannte "psychischen" Beschwerden. Es sind Warnsignale, ebenso wie es Schmerzen sind, bei körperlicher Überlastung. Die "Psyche" ist deshalb nicht krank, sondern alamiert mit derartigen Warnsignalen sehr sinnvoll über die aktuelle Bilanz von Kraft und Zeit in den Lebensfeldern. Die Nacht ist also nie dazu da, Probleme zu lösen, sondern um den Menschen auf das Wesentliche vorzubereiten. Deshalb halte ich das Suchen von Lösungen in der Nacht nie für aussichtsreich, egal ob in Politik, geschäftlich oder im privaten Bereich. Erst der Morgen erlaubt es wieder, alles bei Licht zu betrachten und sinnvolle Entscheidungen zu fällen. Deshalb gilt "carpe diem - nutze den Tag", "Morgenstund hat Gold im Mund", eine Zeit, um kreativ "seinen Träumen nachzuhängen".

Osteopathie - Gesundheit finden
Ausbruch - Aufbruch - Neuanfang

Zeigen also Ihre Selbstwahrnehmung, Stimmung und Ihr Traumerleben an, daß Sie sich in schlechten Lebensfeldern bewegen, dann ist ein Aufbruch hilfreich. Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende. Stabil schlechte Verhältnisse führen zu schlechter Laune, Antriebslosigkeit, Krankheit und persönlichem Untergang, Alles verschwindet mit der Zeit im Nebel und man verliert völlig die Orientierung. Die Sehnsucht nach einem Ausbruch aus den Verhältnissen, nach Aussteigen aus dem Beruf und nach "Fremdgehen" in Paarbeziehungen steigt an. Es sind sinnvolle Warnsignale dafür, daß die notwendige innere Entwicklung im Lebensrad nicht mehr stattfindet. Stabil schlechte innere Verrechnungskonten erfordern Selbstachtung und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber. Die Lösung kann ein Neuanfang sein.

Wann muß man seiner eigenen Wege gehen? Diese Frage kann sich bei jedem Projekt stellen, sei es in einer Firma oder in einer Paarbeziehung. Was sind gute und erfolgreiche Fähigkeiten im Umgang mit Veränderung und Trennung? Wann sind Trennungen hilfreich und wie vollzieht man sie in Achtung und Selbstachtung? Auch dafür gibt es kein Schulfach, aber man kann es lernen. Nichts dauert ewig, alles unterliegt dem Zyklus von Werden und Vergehen. Sind sachliche und rechtliche Fragen bei einer Trennung nicht vorab geregelt, dann kann es zu Streit und Kampf kommen. Deshalb sollte man den zyklischen Verlauf und das Ende aller Dinge früh genug gemeinsam regeln.

Osteopathie - Gesundheit finden
Das Weben der Wirklichkeit

Grundlage einer erfolgreichen und gesunden Lebensführung ist die Zukunftskompetenz. Sie beinhaltet die Fähigkeit, dem eigenen inneren roten Faden folgen zu können. Das gilt im Wesentlichen für die drei großen Lebensbereiche wie berufliche Qualifikation und Lebensunterhalt, Selbstsorge sowie Beziehungs- und Freundschaftspflege. In all diesen Erfahrungsfeldern gibt es den Rhythmus von kraftvoller Zuversicht und Neugier, von freudigem Gelingen, von kreativer Reflexion und Einkehr und von geruhsamer Entspannung und Erholung. Es ist die Figur eines Kreises, der im zeitlichen Ablauf einer Sinuskurve gleicht. Mit einer ruhenden Mitte, um die herum sich dieser Zyklus vollendet.

Dieser rhythmische Zyklus durchzieht alle Lebens- und Erfahrungsbereich wie der Wechsel von Tag und Nacht, Sommer und Winter. Es ist der Zyklus von Wurzelfassen, Erblühen, Reifen, Aussaat und Vergehen. Manche Menschen sind mehr den Problemen, andere mehr den Lösungen zugewandt. Es ist ein wechselseitig sich befruchtender und ausgleichender Balanceakt des Lebens. So braucht jedes neue Ziel zuallererst einen Ort der Ruhe und des Aufgehobenseins, die Distanz zur bisherigen Belastung als Voraussetzung für Erholung, innere Klarheit, neue Kraft und erste Schritte auf dem Weg für gute Lösungen in den Bereichen der drei Lebensfelder.

Man kann den Ablauf dieser Phasen gelingend gestalten, stecken bleiben oder sich darin überlasten, so daß daraus negative Folgen oder Gefühle entstehen, die sich gegen einen selbst wenden. Es entstehen dann Zorn, Angst, Argwohn oder Sorge. Je tiefer sich diese Veränderungen nach innen fressen, desto mehr nimmt auch auch das Grübeln zu. Dieser Gefühlszustand geht zunehmend in Schlaflosigkeit über. Selbst die gesteigerte Traumkraft schafft es nicht mehr, aus dem Schlaf heraus Energie für die Auflösung des Knotens zu mobilisieren, nicht einmal mehr mit Albträumen. Man wird leer und schlaflos und erschöpft, je länger sich nichts tut. Alles wird sinnlos.

Osteopathie - Gesundheit finden
Nicht für die Schule - für das Leben

Das Erleben, Erfahren und Lernen in den drei Lebensfeldern folgt einer inneren Sinnhaftigkeit, einer inneren Stimme, die mit Intuition und Kreativität die Neugier auf die dafür notwendigen Erfahrungen lenkt. Schule nutzt und kanalisiert diese Neugier für institutionelle Sozialisation und primär kognintive Modellbildung. Meiner Meinung nach ist der Graben zwischen dem, was in Schulen oft vermittelt wird und den Problemen des wahren Lebens mehr oder weniger groß. Vieles braucht man nur für Prüfungen und hat es danach in Leben oder Berufsalltag bald wieder vergessen. Es bleibt nicht selten der schale Geschmack von Jahren verlorener Lebenszeit des Einzelnen und der Gesellschaft.

Osteopathie - Gesundheit finden
Wichtiges im Leben ist einfach

Was aber immer brennend aktuell bleibt, das sind von klein auf die praktischen Fragen des Lebens, wie der Umgang mit sich selbst, mit den Menschen, zu denen man Freundschaft und Beziehung pflegt und mit praktischen Fragen des Tätigkeitsbereiches. Es sind Fragen bezüglich der Erwartungen durch die Umgebung und des Umgangs mit eigener Kraft und Lebenszeit, mit Zielen, Wollen und Können, dem Rollen - und Selbstverständnis. Diese nennt man in der Fachsprache auch "Ego-States". Manchmal gelingt einem Neues, aber die Umgebung ist blind dafür. Diese "Veränderungsblindheit" der Umgebung kann im Besonderen Kinder dazu verdammen, immer nur als ein Problemträger abgestempelt zu sein. Es geht auch anders.

Osteopathie - Gesundheit finden
Selbstsorge und Selbstachtung

Einstellungen, wie Selbstachtung, Selbstsorge und Selbstverantwortung kann man sich aber in jedem Alter erarbeiten, auch mit der Hilfe anderer Menschen. Das ist mein Angebot. Ich gehe den Weg mit Ihnen vom Problem zur Lösung. Ich behandle Ihre funktionellen Leiden, helfen bei der Abklärung von Erkrankungen und finden mit Ihnen Lösungen im Bereich von Alltag, beruflicher Belastung, Schule, Pflege und Partnerschaft. Diesen Weg einer erfüllten Lebensweise des Erwachsenseins und dem Gelingen von Verantwortung für Umwelt, Mitmenschen und Selbstverantwortung nennt man in den Naturheilverfahren auch Diätetik oder Diätologie. Den Zustand einer guten Balance von Kraftreserven und Anforderungen in den drei Lebensfeldern im Spannungsfeld zwischen gestern, morgen und heute nennt man "Eukrasie".

Osteopathie - Gesundheit finden
Zuversicht - Wünschen - Gestalten

Sie kennen sicher folgenden Märchenanfang: "In einer Zeit, als das Wünschen noch geholfen hat ..."? Darin ist mehr als ein Funken Wahrheit enthalten. Wenn Wünschen nicht mehr hilft, dann verlernt man es, zumal in Zeiten, in denen es schon lange nicht mehr geholfen hat. Ohne Wunsch ist man ohne Hoffnung, mut- und kraftlos. Ohne Wunsch erduldet man die Umstände und resigniert vor sich hin. In der Therapie hört man oft den Anspruch, man möchte die "Wunschfähigkeit" wiederherstellen. Diese ist gebunden an die reale Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit, bezogen auf sich selbst, seinen Tätigkeitsbereich und das Verhältnis zu seinen Mitmenschen.

Der Märchenanfang sollte also heißen: "Zu einer Zeit, als das Wünschen noch geholfen hat, Dinge zum Guten zu wenden...". Das Gute meint das Gute in der Selbstsorge, im Tätigkeitsfeld und in den zwischenmenschlichen Beziehungen. Ist die Umsetzbarkeit der Wünsche gegeben und wenn nicht, wie kann man die wieder herstellen? Wie schafft man das erfolgreiche Zusammenspiel aus Kraft, Erfahrung und Sehnsucht als Grundlage gelungener Gestaltung des Lebensplans? Wie entstehen Intuition und Kreativität? Zuversicht gewinnt man aus den Schritten vom Wunsch hin zur Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit, sonst bleibt die Einheit von Wunsch und Wirklichkeit ein leerer Anspruch.

Osteopathie - Gesundheit finden
Vorsorge für Probleme

Es bedarf bestimmter Fertigkeiten und Fähigkeiten, um sich in problematischen Lebenslagen zurechtzufinden. Bevor Sie dabei an ein Überlebenstraining denken, sollten Sie sich erinnern, wann es Ihnen wirklich gut ging im Leben und wie sich Ihr Leben gerade anfühlt. Wenn Sie sich gerade souverän fühlen, so erinnern Sie sich sicher auch an Situationen, wo Ihnen Ihr Lebensentwurf nicht so geglückt ist, wie Sie sich das gewünscht hätten. Kaufen Sie sich Dinge, die Sie nicht brauchen, von Geld, das Sie nicht haben, um Leute zu beeindrucken, die Sie nicht mögen? Dies ist nur eine chronische Variante von Unglück. Oft sind es chronisch schlecht verlaufende Lebenslagen, nicht selten auch verursacht von unausweichlichen Gewalten, bei denen man glaubt, keine andere Wahl zu haben. Diese bringen Menschen an Hindernisse auf ihrem Weg, von denen sie dann glauben, daran zerbrechen zu müssen. Was sind also Auslöser, Symptome und Zusammenhänge für ein solches Erleben? Wenn Sie möchten, dann vermittle ich Ihnen gerne Fertigkeiten, damit Sie Lösungen finden können.

Osteopathie - Gesundheit finden
Auf sich aufpassen

Erfolgreiche Menschen passen in der Regel sehr gut auf sich auf. Sie achten auf das, was ihr Inneres ihnen vorgibt, sei es im Bereich Tätigkeitsfeld, sei es im Bezug auf Freundschaften oder bezüglich des Umgangs mit sich selbst. Sie haben ein sehr gutes Gespür dafür, wie sie ihr Lebensrad sinnvoll gestalten, wann und wie sie rechtzeitig Entscheidungen fällen müssen für den richtigen Weg, ein Gespür dafür, wieviel Zeit und Kraft ihnen voraussichtlich zur Verfügung steht, um ausgehend vom Lebensalter sinnvolle Projekte anzugehen, mit ausreichend Reserven zu vollenden und um unvorhergesehene Belastungen auffangen zu können. Sie tun nichts, das ihnen keinen Raum mehr läßt für die anderen Lebensfelder oder um Neues in Augenschein zu nehmen. Sie bleiben ihr Leben lang neugierig und flexibel.

Osteopathie - Gesundheit finden
Aufklärung - Bio oder Lebenskunde?

Wie alles im Leben, so unterliegen auch persönliche Beziehungen dem zyklischen Ablauf von Werden und Vergehen. Liebe ist ein "unordentliches Gefühl", sie macht den Start einfach, aber sie ist den biologischen Zyklen und Gesetzen der Reproduktion unterworfen. Dies ist unabänderlich. Gefühle in einer Paarbeziehung sind deshalb niemals über längere Zeit konstant. Lernt man den Umgang damit in der Schule? Wird man rechtzeitig über das Wesen der Verliebtheit aufgeklärt? Diese Fähigkeit zu erlernen wäre mindestens so wichtig, wie die Aufklärung über biologische Abläufe der Reproduktion. Gibt es eine Schulprüfung über den erfolgreichen Umgang mit Schmerzen und Enttäuschungen, die einem im Zusammenhang mit dem Verlust einer Illusion der Dauerhaftigkeit von Verliebtheit erwarten können?

Osteopathie - Gesundheit finden
Liebe nur und sonst gar nichts?

Wo lernt man die Grundregeln und Kompetenzen für das Gelingen von Partnerschaft und Paarbeziehung? Führen Sie eine Partnerschaft auf Augenhöhe als ein gemeinsames Projekt oder "können sie Liebe nur und sonst gar nichts", wie Marlene Dietrich es besingt? Vielleicht lohnt es sich für Sie, gemeinsam den Weg von der Romantik zur Realität zu gehen? Partnerschaft ist Business. Vielleicht gelingt Ihnen ja die Kooperation auf Augenhöhe? Vielleicht vollzieht sich das auf dem Boden romantischer Verliebtheit? Dann ist es umso angenehmer, wenn auch die Realität des Alltags super funktioniert. Dazu bedarf es einer abgesprochenen Aufgabenverteilung, wie gesagt, auf Augenhöhe.

Osteopathie - Gesundheit finden
Was machen Paare richtig?

Auch für die anhaltende Romantik gibt es Erfolgsrezepte. ich kann Ihnen leider hier nicht alle verraten. Nur so viel sei gesagt: Es gibt vier Bälle, die im Spiel gehalten werden wollen, wie beim Jonglieren. Verlassen Sie sich also nicht allein auf Ihre "Einzigartigkeit". Auch Romantik braucht Aufwand, nicht nur bei Körpertuning, Alterstäuschung und Karosseriepflege. Die vier Bälle lauten abgekürzt: LIES, es sind aber keine Täuschungsmanöver, wie das Wort suggeriert, sondern es handelt sich um L-Liebevoller Umgang, I-gemeinsame Interessen, E-Emotionalität und S-erfüllte Sexualität. Diese vier Bälle sind spielentscheidend, soviel kann schon einmal verraten werden.

Osteopathie - Gesundheit finden
Durchatmen

In der Regel dominiert dasjenige Feld alle anderen, das am meisten Anstrengung, Kraft und Konzentration benötigt, um in diesem Bereich wieder voll entscheidungs- und handlungsfähig zu werden. Ihre Gemütslage im Problemfeld dominiert meist alles andere und zieht Kreise. So können ungelöste berufliche Konflikte die Felder Selbstsorge sowie Freundschaften und Lebenspartnerschaften regelrecht zerfressen. Man will von dort Unterstützung erhalten. Umgekehrt können gute Selbstsorge und erfüllte Partnerschaft dabei helfen, das berufliche Feld zu ordnen. Warten Sie im Konfliktfall etwas ab, bis die ersten Gefühlsschübe abgeklungen sind. Eine Eskalation oder ständige Wiederholung von Streit zerstört in der Regel auf Dauer ein gutes zwischenmenschliches Verhältnis. Etwas zuwarten, bis der Kopf klar ist, ist meist immer von Vorteil, selbst wenn Sie sich für einen Kampf entscheiden müssen, weil Sie das Spielfeld nicht verlassen können.

Osteopathie - Gesundheit finden
Erfolgreiche Streitkultur?

Was sind die Grundfähigkeiten für eine gelingende Partnerschaft im Verlauf von Gefühlsveränderungen und neuen Lebensaufgaben? Geht es darum, den Partner zu verändern oder darum, eigene Bedürfnisse verständlich zu machen? Wie führen sie ihr inneres Verrechnungskonto? Verstehen die Partner die Welt des anderen wirklich? Was sind die gemeinsamen Ziele im Projekt Partnerschaft und wer übernimmt welche Aufgaben dabei? Wie führt man eine erfolgreiche Auseinandersetzung um das, was man gemeinsam wissen und wollen und tun kann?

Die Bedingungen für die Klärung strittiger Fragen sind umso ungünstiger, je weniger man sich auf einen gemeinsamen Grundkonsens verlassen kann. Oft sind unklare Rollen, Hierarchien und Aufgabenverteilungen in Gruppen und Paarbeziehungen die Ursache. Man nennt dies auch "informelle Strukturen". Wird Streit zum Kampf, so wird gekämpft auf allen Ebenen, mit Täuschungen, Verleumdungen, Gerüchten und dem Zufügen von Schaden. Lohnt sich das wirklich? Kann man dieses Spielfeld auch verlassen? Der Mensch ist nicht geschaffen für lang andauernde Streitereien, Kampf und Verletzungen. Streit muß im Sinne von Lösungen geführt werden, bei denen man sich gegenseitig auch wieder in die Augen sehen kann. Sonst fressen sich zerstörende Gefühle in den Körper, erzeugen Erkrankungen und ziehen Kreise.

Osteopathie - Gesundheit finden
Humor und Verrechnungskonto

Meist ist im Konfliktfall der erfolgreichste Weg der, das Trennende mit Humor aufzufangen und das Gemeinsame kreativ voranzubringen. Das nutzt das kreative Potential aller Beteiligten. Ignoranz, Ablehnung, Sarkasmus, Abwertungen, Streit und Mobbing blockieren dieses und verstärken die negative Bilanzierung der inneren Verrechnungskonti und das Gefühl der Auswegslosigkeit. Humor braucht Mut und Selbstbewußstsein, mehr als langweilige Wutausbrüche. Humor braucht Empathie und Lebenskunst, Dinge einmal anders sehen zu können.

Leider beginnt die Ausformung der geduldigen inneren Verrechnungskonti schon im Kleinkindalter und die bleiben und funktionieren dann weiterhin auf diesem Niveau. Denn die täglich allerorts hörbare, völlig sinnlose Frage an Millionen von Kindern lautet: "Wie oft habe ICH DIR schon gesagt, DU SOLLST NICHT ...". Die Antwort darauf wissen nicht einmal die Fragesteller. Sie wollen sie auch gar nicht wissen und genau das ist dabei das Wesentliche. Denn aus dem genervten und drohenden Unterton im Zusammnhang mit diesem sinnlosen Fragespiel ensteht die emotionale Blaupause für das lebenslang im Hintergrund tätige, kindische Verrechnungskonto.

Dieses verrechnet ständig Geben und Nehmen und sucht nie die richtige Antwort im richtigen Augenblick auf Augenhöhe, frägt nicht, was man gemeinsam voneinander wissen und wollen kann, sondern bilanziert heimlich, passiv und endlos geduldig weiter vor sich hin. Es wartet darauf, die Tauschbilanz enttäuschter Tauschbeziehung in einem Akt explosiver Wut und Selbstgerechtigkeit wieder einzufordern, hierarchisch eben, wie Eltern von ihren Kindern. Die Antwort erfolgt meist spontan auf gleichem Niveau: "Du bist wie mein Vater / meine Mutter!". Es ist eine unendliche Geschichte über Generationen. Sie schmunzeln darüber? Das nennt man den befreienden Humor.

Osteopathie - Gesundheit finden
Lebensfroh - Second Hand Emotions

Ähnlich destruktiv wie innere Verrechnungskonti wirken Second Hand Emotions. Die Technik dazu verbreitet sich flutartig mit der vierten industriellen Revolution. Es sind DVD Player, PCs, Tablets, Smartphones oder sonstiges Spielzeug. Die Second Hand Illusion läßt die Fähigkeit verkümmern, Dinge real in Gang zu bringen und intensiv selbst zu erleben. Die emotionale Verflachung durch eintönige Lebensumstände fördert deren Konsum als Ersatzbefriedigung. Man kann so wieder an starken Emotionen teilhaben, ohne selbst in Gefahr oder menschlich präsent zu sein. Das kann jedes emotionale Erleben betreffen.

Der regelmäßige Konsum verstärkt die Abhängigkeit vom Ersatzmedium bis hin zur Sucht. Das reale Erleben hingegen flacht im gleichen Atemzug weiter ab. Typisch dafür ist der Second Hand Konsum von Sportveranstaltungen oder von Erotik- oder anderen Spielen. Die Fähigkeit, selbst an diesen Erlebnissen aktiv teilzunehmen, sinkt mit zunehmendem Konsum gewaltig. Derartige emotionale Verflachung führt zu emotionaler Demenz. Deshalb erfüllt es mit Sorge, wenn Menschen in der Öffentlichkeit zum Sozialtorpedo werden, überall anrempeln und dabei völlig weggetreten auf ihr Smartphone starren oder im Verkehr mit dem Handy am Ohr Schlingerbewegungen fahrend immer langsamer werden. Menschliche Nähe ist eben unersetzbar.

Osteopathie - Gesundheit finden
Übernahme von Verantwortung

In Gesellschaften, in denen Kinder und Jugendliche schon früh Verantwortung übernehmen, gibt es nicht dieses überbordende und selbstzerstörende Risikoverhalten, wie es üblich ist, sowohl für diese Altersgruppen in unserem Schulsystem, als auch für für Ältere, die zwanghaft jung bleiben wollen. Erst die Übernahme von Verantwortung macht kompetent und erwachsen und nur sehr begrenzt tun dies irgendwelche Theorien und kognitiven Modellbildungen von Schulfächern, auch wenn man sich teilweise um einen "Praxisbezug" bemüht. Die gegenläufige Tendenz der vierten industriellen Revolution ist die Computerisierung des Unterrichts, welche die Tendenz zur Verantwortungslosigkeit, zu erhöhtem Risikoverhalten, innerer Unruhe und zur digitalen Demenz eher zu fördern scheint.

Osteopathie - Gesundheit finden
Zurück zur Natur

Vor einiger Zeit gab es einen Artikel über die Wirkung des Aufenthalts von Kindern im naturnahen Wald. Beschrieben wurde diese Wirkung auf sogenannte "Zappelphilippe", also Kinder mit "Aufmerksamkeitsproblemen". Dort stand, daß schon eine halbe Stunde Aufenthalt in einer solchen Umgebung die gleich Wirkung habe, wie eine Dosis des üblicherweise diesen Kindern verabreichten "Beruhigungsmittels". Ich befürworte deshalb auch Waldkindergärten und Projekte wie die Ausbildung zum Jungranger im Nationalpark Schwarzwald, welche die altersgerechte Übernahme von Verantwortung in unserer Gesellschaft fördern. Leider sind solche Projekte nicht sehr bekannt und finden kaum Nachahmung in unserer Gesellschaft.

Osteopathie - Gesundheit finden
Die innere Stimme

Auch kennt unsere Kultur keine bewußt positive Haltung zur Endlichkeit des Lebens und auch kein Schulfach, in dem man den persönlichen Umgang mit der begrenzten eigenen Kraft und Lebenszeit als Basis der Lebensgestaltung erlernt. Bezüglich der zu erwartenden Grundfragen und Konflikte in den Lebensphasen werden kaum Zukunftskompetenzen vermittelt. Viele fahren auch nach dem Zenit des Lebens im fünfzigsten Lebensjahr weiter auf der Schiene "mehr, besser, schneller, höher und weiter". Die notwendige Umorientierung, die neuen Fragen und Herausforderungen für ein sich dem Ende hin wendendes, zufriedenes und erfülltes Leben, bleiben unbeantwortet, bis der Körper diese Fragen mit innerer Unruhe und Schmerzen zur Kenntnis nehmen muß.

Osteopathie - Gesundheit finden
Das Salutogenese Modell

Haben Sie funktionelle Beschwerden oder den Verdacht auf eine Erkrankung, sind unruhig und eine Lösung ist nicht in Sicht oder kommt nicht schnell genug? Ich untersuche und behandlen Sie bei funktionellen Leiden und gehen bei Bedarf mit Ihnen diesen Weg zu Ihrer inneren Stimme, denn jeder Mensch hat ein Gespür für seine Kraft und Lebenszeit. Dieses Gefühl für sich selbst kommt oft in Konflikt mit den Erwartungen, welche die Menschen in unserer Umgebung an uns haben. Auch der eigene Ehrgeiz oder der Verlust der Selbstachtung oder des eigenen roten Fadens kann dazu führen, daß wir nicht mehr auf diese innere Stimme hören.

Schlafstörungen, Erschöpfung und Stimmungsschwankungen sind ernste Anzeichen für derartige Konfliktsituationen. Nicht selten gerät man schleichend in Situationen der chronischen Überlastung und des Burn Outs. Mißachtet man diese Warnsignale, nehmen Überlastungssituationen und psychische Erkrankungen zu. Die Selbststeuerung von eigener Kraft und Zeit ist überfordert. Distanzierung vom Alltag, Entspannung, Erholung und Neuorientierung finden nicht mehr statt. Ich helfe Ihnen, diesen inneren "roten Faden" für das Weben und Gelingen Ihres Lebensteppichs wieder zu finden.

Osteopathie - Gesundheit finden
Einsicht - Weitsicht - Leichtigkeit

Haben Sie manchmal Gelüste auf etwas, richtig Heißhunger auf Salatsauce, Salzstangen, scharfe Currywurst, herben Grapefruitsaft, bittere Schokolade, süßes Panacotta, ölige Avocado oder ein Glas Milch? Was auch immer es sei, vertrauen Sie dieser inneren Stimme? Verändert sich danach Ihre Lebenskraft, ihr Gemüt und kommen Sie auf andere Gedanken? Fühlen Sie sich besser? Sicher erinnern Sie sich ebenso gut an Augenblicke und Orte der Zufriedenheit und der Erfüllung, Wo war das? Wann war das? War das im Traum oder in der Wirklichkeit? War es nach gelungenem Tagwerk, nach gelungener Nähe zu anderen Menschen, nach dem Sie Zeiten der Muse mit sich verbracht haben? All das folgt dem gleichen Grundprinzip. Eine innere Stimme sagt Ihnen dringend, was im Augenblick gut für Sie ist. Redet sie noch oder hält sie den Mund, weil sie nie gehört wurde? Folgen Sie Ihr, dann wird Ihnen leicht ums Herz.

Osteopathie - Gesundheit finden
Takt ist taktvoll

Sicher haben Sie auch schon von Fällen gehört oder es selbst schon erlebt, bei denen ein Therapeut gesagt hat "DAS KANN NICHT SEIN, DAS BILDEN SIE SICH NUR EIN!" So etwas ist taktlos und entspricht nicht meiner zwischenmenschlichen Wertschätzung. Es ist abwertend und stellt die Wahrnehmung eines anderen Menschen so dar, als sei sie falsch. Die richtige Aussage eines Therapeuten in so einem Fall wäre: " Entschuldigen Sie bitte, aber mit den Mitteln, die mir zur Verfügung stehen und mit meinem momentanen Wissen kann ich mir Ihre Beschwerden leider nicht erklären." Das wäre aufrichtig und ehrlich und nicht abwertend.

Deshalb lege ich in jeder Phase des Zusammenseins mit Ihnen besonderen Wert darauf, nicht zu "behandeln", sondern Sie mit Verständnis am eigenen Prozeß teilhaben zu lassen. Ich beurteile und verurteile niemanden, egal welchen Beruf er hat oder wie verirrt er sich fühlt. Ich freue mich über jeden Moment, aus dem heraus Sie mehr Übersicht und Verständnis für das Geschehen in Ihnen entwickeln können. Es dreht sich bei mir um Sie und nicht um "einrenken und behandeln". Das ist der feine Unterschied in meiner Vorgehensweise, sie ist sozusagen "prozeßorientiert". Es geht mir um die Rückkehr zu Ihrer Handlungsfähigkeit von dem aktuellen Ort und Zustand ihrer Bitte um Hilfestellung ausgehend. Das nennt man in der Musik Takt und im Leben taktvoll, ein würdevoller Umgang mit Achtsamkeit und Respekt.

Osteopathie - Gesundheit finden
In Ruhe gelassen werden

Werden Sie verurteilt, negativ bewertet, mit gut gemeinten Ratschlägen überhäuft? Wertet man Sie ab, ist gemein zu Ihnen? Bei mir müssen Sie nichts ändern und werden so willkommen geheißen, wie Sie sind. Sie sagen mir, was Sie belastet und was Sie sich wünschen, was anders sein soll. Vielleicht wollen Sie nur in Ruhe gelassen und akzeptiert werden und man gewährt Ihnen das nicht? Bei mir müssen Sie sich nicht anpassen oder verändern, sondern ich versuchen Ihnen gerecht zu werden.

Die psychosomatischen und psychiatrischen Abteilungen der Krankenhäuser geben Schutz und gewähren eine gewisse "Auszeit" von überfordernden Belastungssituationen. Sie können aber Selbstachtung, den Kampf um Ihre Würde, Eigenverantwortung und Initiative zur Veränderung der Lebensgestaltung nie ersetzen. In schwierigen Lebensphasen braucht es menschliche Hilfe und einen empathischen Menschen als verläßlichen Ansprechpartner. Ambulante Unterstützung erhält man von Dipl. Psychologen und Psychotherapeuten.

Osteopathie - Gesundheit finden
Leben aus einem Guß

Die Bilanzierung des Scheiterns bezieht alle Bereiche der eigenen Existenz mitein. Martin Luther verwendet den Begriff "zerscheitern" synonym für auseinandertreiben und die Zusammengehörigkeit vernichten. Das Gefühl des "zerscheitert Seins" bewertet kritisch die aktuelle Leistungsfähigkeit bezogen auf die Gesamtsituation. Das Gefühl, keine Reserven mehr zu haben im Vergleich zur anstehenden Belastung im Leben, ist bei Überforderung real und keine "Störung" oder "psychische" Einbildung. "Rien ne va plus - Nichts geht mehr."

Die innere Selbstbeobachtungs- und Bilanzierungsstelle läßt jede körperliche Verunsicherung als ein Alarmsignal für eine möglicherweise verstärkte Handlungsunfähigkeit doppelt so schwer erleben. Diese innere Bilazierungsstelle unterscheidet nicht zwischen "körperlich" und "seelisch". Derlei "Kategorien" sind kulturell gewachsene Artefakte. Ich behandle die in solchen Belastungssituationen oft in den Vodergrund tretenden funktionellen Beschwerden mit diesem Verständnis. Diese können sich verstärkt melden und den Kummer erhöhen.

Salutogenese - Gesundheit finden
Osteopathie ist Knoten lösen

Ich helfe Ihnen gern dabei, den Weg aus dem Nebel zurückzufinden. Es kann sich lohnen, dahin zurückzukehren, wo man sich zuletzt als zufrieden und glücklich erinnern kann. Ich fungiere dabei gerne als Leuchtturmwärter, Nebelhorn und Stauberater. Jeder Mensch hat dort seine eigenen Stärken, niemand ist ohne eigenes Potenial, sonst wäre er nicht auf der Welt. Dieses kann durch widrige Umstände als nicht zugänglich erscheinen, aber es existiert. Diese inner Kraft steht immer im Verhältnis zur äußeren Anforderung und Erwartung. Nicht jeder hat die gleiche Kraft und Zeit für Lösungen zu sorgen. Diese Fähigkeit, in Zeiten des Scheiterns Lösungen auch zum Gelingen zu bringen, nennt man in der Fachsprache "Resilienz". Auch das kann man sich erarbeiten, ich helfe Ihnen gerne dabei.

Professionelle Osteopathie

Meine Methoden werden angewandt nach individueller Untersuchung gemäß dem wissenschaftlich medizinischen Standard und ausschließlich bei funktionellen Beschwerden. Ich informiere vorab über Nichtanwendbarkeit, Nebenwirkung und Risiken meiner Verfahren. Sie werden bei Kontraindikation nicht angewandt. Bei Verdacht auf organische Erkrankung würde ich Sie umgehend an einen Facharzt verweisen für die notwendige medizinische Abklärung gemäß aktueller AWMF Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften.

Osteopathie Praxis im Klinikum Karlsruhe
für Erwachsene Kinder Säuglinge Babys
Klaus Czepan
Heilpraktiker mit Ausbildung Osteopath
Moltkestr. 90     76133 Karlsruhe
Tel. 0721 974 2234

Hinweis: Ein ´Osteopath´ ist kein Beruf im Gesundheitswesen, sondern eine Weiterbildung. Deshalb sind im Gesundheitswesen folgende Berufsbezeichnungen unlauterer Wettbewerb: Osteopathen, Osteopath oder Osteopathin, auch Osteopath Karlsruhe, Osteopathen Karlsruhe, Kinderosteopath und Kinderosteopathin, sowie berufliche Gleichstellungen mit "und", wie Arzt und Osteopath, Heilpraktiker und Osteopath.

Hinweis: Osteopathie ist kein wissenschaftlich anerkannt therapeutisches Verfahren. Aufgrund der wechselvollen Geschichte existiert keine verbindliche Definition, was Osteopathie oder Kinderosteopathie genau sind. Ich praktiziere die professionelle, rational vernünftige Richtung der Osteopathie. Durch eine Behandlung kommt kein Behandlungsvertrag mit der Städt. Klinikum Karlsruhe gGmbH zustande.

Laut Urteil des LG Karlsruhe Az. 14 O 49/14 KfH III vom 14. November 2014 gibt es keine wissenschaftlich abgesicherten Indikationen für manuelle osteopathische Behandlung zur Erkennung, Beseitigung oder Linderung von Krankheiten, Leiden, Körperschäden oder krankhaften Beschwerden.

Es gibt auch keine Anwendungsempfehlungen für Osteopathie in bestimmten Lebensphasen, wie: Osteopathie sei gut in der Schwangerschaft, gut für Kinder und Babys, da eine dauerhaft positive Auswirkung nicht belegt ist. Derartige Werbung ist ein Verstoß gegen § 3 Abs. 1 Ziff. 2 HWG Heilmittelwerbegesetz durch die Abgabe falscher Wirkungsversprechen.

© Copyright und Urheberrecht Klaus Czepan
Begriffe finden Sie erklärt auf der Seite Lexikon